Markus Baersch

Software · Beratung · Lösungen

Start » Blog » Google / Webtools

06.06.2009

Irgendwie hagelt es derzeit coole Tools. Mit Google Squared (inzwischen eingestellt) kommt nun ein Vertreter dazu, mit dem man nicht nur unglaublich viel Zeit
sparen kann, sondern auch eine Menge Spass haben kann, wenn man sich die Ergebnisse der seiner Abfragen mal richtig anschaut.

Eine ernsthafte Vorbemerkung sei mir jedoch erlaubt: Ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass bei entsprechender Qualität der Ergebnisse enorm viel Potential in Squared steckt. Wenn man bedenkt, wie oft täglich in Unternehmen zur Erledigung verschiedenster Recherchearbeiten massenhaft Abfragen an Suchmaschinen abgesetzt werden, die dazu dienen, Daten auf verschiedenen Websites zu sammeln und dann mühselig in eine Tabelle zu übertragen, dann kann man sich schon an einem kleinen Beispiel vorstellen, welche Effizienzsteigerung mit Google
Squared
denkbar ist. Exemplarisch habe ich Squared ein paar Webanalyse-Systeme auflisten und vergleichen lassen, indem ich einige Spalten hinzugefügt habe.

google squared
Klick zum Vergrößern

Sieht schon recht praktisch aus und hat keinen einzigen Klick in einer Ergebnisliste und Suche nach Fakten auf x Sites erfordert. Ganz schön wolframalphaesque, oder? Egal, jetzt aber zum Spaß: Man kann natürlich mit den richtigen Abfragen und dem Hinzufügen passender Spalten unglaublich interessante Dinge und überraschende Zahlen zu Tage fördern. So belehrt eine Suche nach „google tools“ z. B., dass…

  • GMail nur 6 User hat und einem „joe“ gehört.
  • Bei Blogger gibt es nur noch 6 Gäste und 2 Bots;
  • Google Wave gibts schon seit 2005…

Und es hört nicht auf; reichlich lustige Zahlen und Fakten.

Ich fand das fast so amüsant wie seinerzeit „`ne Runde D-Info zocken“ („Was, es gibt ernsthaft eine Rosa Schlüpfer in Berlin? Ich schrei‘ mich weg!“) und mußte gleich noch ein paar andere Squares ausprobieren. So zeigt ein interessanter Vergleich der Suchmaschinen, dass…

  • Yahoo nur etwa 2 Millionen Seiten im Index hat,
  • die Live Search als Rating ein „good“ verdient und
  • Excite exakt 666 Nutzer sein eigen nennt.

Ha, da wollte ich doch gleich mehr wissen und habe mir mal aktuelle „Tipps für Ranking-Faktoren“ abgerufen. Top-Tipp (weil leider einziger und dann noch total unrelevant) ist die Technik des „Page Themings“. Sicher der SEO-Trend des träge anlaufenden Sommers 😉 Liest das ausnahmsweise mal jemand, den ich nicht ohnehin persönlich kenne und hat eigene nette Vorschläge? Dann gern als Kommentar! Ich mache die Funktion mal auf und schaue, was passiert. Wird der Spam-o-mat östlich von hier wieder angeworfen, muss ich das halt wieder rückgängig machen – ich würde mich aber über jeden hochkarätigen Query-Vorschlag oder gespeicherten Square freuen. Ich muss jetzt gleich zurück zu meinem gerade entdeckten neuen Lieblingssport im Web: gSquaring!

© 2001 - 2017