Markus Baersch

Analytics · Beratung · Lösungen

Start » Blog » Privat

21.07.2010

Mann, normalerweise ist Fishing-Spam ja so schlecht gemacht und offensichtlich, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass jemand drauf hereinfällt. Aber was ich da heute von der Postbank bekommen habe (komisch, hab gar kein Konto bei denen?), ist nun wirklich die Krönung: Täuschend echt, mit einem aufrüttelnden, syntaktisch einwandfreien und leicht verständlichen Text, den extra ein Heer von Deutschlehrern mehrfach korrekturlesen musste, so dass eine selten gesehene Professionalität erreicht wurde.

Unglaublich? Dann sieh selbst, werter Leser: 

Genau: Sicheres Banking dank fester IP!

Eins steht aber fest: Wenn man endlich für die Zustellung von Mails Geld bezahlen muss, wird vielleicht auch der Spam vorher endlich mal kontrolliert. Ein Hoch auf den ePost-Brief oder wie das Ding heißen soll, das einen noch nicht erwachten Bedarf schon heute zu decken trachtet... 

© 2001 - 2022 Markus Baersch