Markus Baersch

Software · Beratung · Lösungen

Start » Blog » IT

13.06.2009

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Bei Facebook kann die Adresse des Profils nun individuell gewählt werden, um diese "linkfreundlicher" zu gestalten. So sind statt eines trockenen Parameters sprechende URLs wie facebook.com/markus.baersch möglich, um auf sein Profil zu verlinken. Unter facebook.com/username kann dazu nach der Anmeldung ein Vorschlag übernommen oder ein eigener Vorschlag auf Verfügbarkeit geprüft und anschließend aktiviert werden. Das interessiert natürlich in der Regel keine Sau... außer man hat die vage Hoffnung, den Links auf seiner Profilseite für bestimmten Begriff ein wenig mehr Schwung mit auf den Weg zu geben. Dabei ist sicher keine Eile (mehr) geboten, denn Affiliate-Könige und SEOs werden sich bereits auf die üblichen Begriffe gestürzt und die Pharma-, Finanz- und Onlinezock-Branche ausreichend abgegrast haben. Wer aber seinem eigenen Profil "nur" den letzten Schliff geben will, ist unter oben genanntem Link schnell mit der Individualisierung seiner Profiladresse durch, also: warum nicht? Vielleicht ist ja auch facebook/dein.longtail.suchbegriff noch frei. Für die "Eselsmütze" scheint mir das aber nicht erforderlich und ich mag dafür kein eigenes Profil anlegen 😉

Wunschadresse (Vanity URL) für Fanseite oder Anwendung

Auch jeder, der eine Fanseite betreibt oder eine eigene Facebook-Applikation betreibt, für die es dann wiederum eine eigene Seite mit einer häßlichen URL gibt, möchte sicher eine schöne selbstgewählte Adresse definieren. Hierfür sind aber zwei Voraussetzungen zu erfüllen

  • Der Administrator (i. d. R. man selbst) muss für sein persönliches Profil eine eigene Adresse wie oben beschrieben über http://www.facebook.com/username/ definiert haben.
  • Die Anwendung bzw. Fanseite benötigt eine gewisse Anzahl von Fans (derzeit sind dies 25).

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Administrator der Seite im angemeldeten Zustand unter facebook.com/username die Fanseite aus einer Liste auswählen und bei ausreichend Fans der Seite auch hier einen noch freien Wunschnamen wählen.

Vanity URL für Fanseiten

Wer die 25 Fans für seine Seite nicht so einfach zusammen bekommt, kann es ja direkt bei Facebook versuchen: VanityURL ist eine Seite, die nur diesem Zweck gewidmet ist. Es sind zwar noch zu wenig Teilnehmer vorhanden, um die kritische Masse einfach zusammen zu bekommen, aber jede Hilfe mag ja zählen 🙂

© 2001 - 2018 Markus Baersch