Markus Baersch

Software · Beratung · Lösungen

10.11.2014

Gleich vorab: Ich bin kein Gegener von SSL. Überhaupt nicht. Aber es scheint mir, als würden derzeit zahlreiche Websites aus völlig falschen Gründen auf den SSL-Zug aufspringen... um sich dabei nicht selten derb selbst ins Knie zu schießen. Daher sollen hier nicht die zahlreichen Argumente für einen Umstieg auf https statt http aufgezählt werden, die ich gar nicht anzweifeln will, sondern ein paar m. E. wichtige Punkte zur Sprache kommen, die vor einer Umstellung bedacht, abgewägt und vor allem vorher geprüft werden sollten. Und wenn es nur ein paar böse Überraschungen vermeiden hilft 😉 Weiterlesen... »


07.11.2014

Am 30. Oktober war es wieder soweit: SEO Day 2014 im Rheinenergie-Stadion zu Köln. Und obwohl ich aus rein privaten Gründen ungern in dieses Stadion reise, habe ich mich nach einem Jahr „SEO-Day-Pause“ sehr kurzfristig entschieden, dieses Mal doch wieder dabei zu sein. Sicher war auch ich primär am ExpertDay interessiert, die Tickets dafür waren aber wie immer sehr schnell ausverkauft. Schade...

Aber auch der SEO-Day selbst muss sich mit deutlich über 600 Besuchern nicht verstecken. Wer primär zum beliebten „Netzwerken“ angereist war, konnte sich in zahlreichen Ecken des Stadions auch ohne Störung des Vortragsbetriebs schon vor der Party austauschen… und das wurde auch genutzt. Die Location ist ohnehin (ich gebe es ungern zu) prima für solche Events geeignet.

Weiterlesen... »


30.09.2014

Seit Monaten bekomme ich regelmäßig Nachrichten aus den Google Webmaster Tools für die Domain eines ehemaligen Kunden. Und ich werde sie einfach nicht los. Obschon ich die Domain schon aus meinen Webmaster Tools gelöscht habe. Dass ich damit nicht allein bin, merkt man schnell, wenn man sich mit passenden Suchbegriffen bei Google um Abhilfe bemüht: Alle paar Monate wird ein neuer Eintrag in einem der mal mehr und mal weniger passenden Google Produktforen gepostet.

Ein Tipp, den man häufig liest, ist "einfach die Mails ignorieren". Das würde ich auch gern, aber nun haben die Nachrichten eine neue Dimension erreicht. Nachdem es zunächst nur Meldungen gab, dass der Googlebot keinen Zugriff auf die Seite hat, dass sich die Fehler häufen und ähnlicher Kram, den man sich zuammenreimen kann, weil die Domain vom ehemaligen Betreiber zwischenzeitlich abgestoßen wurde, hatte ich kürzlich dieses Schätzchen im Posteingang:

Weiterlesen... »


19.09.2014

Normalerweise mag ich solche individuellen Erfahrungsberichte mit einem Shop o. Ä. nicht so gern... zu schnell landet man damit in der "Meckerecke". Was ich aber gestern bei / mit IKEA erlebt habe, zeigt vor allem beim Shop so viele Dinge auf, die man offensichtlich besser machen kann (und sollte), dass es ich mich nach 5 Jahren dann doch noch mal dazu hinreißen lasse.

Vorab: Ja, IKEA ist trotzdem cool. Und innovativ: Tolle elektronische Blätterkataloge, aktuell sogar gut funktionierende virale Kampagnen, AR im eigenen Wohnzimmer beim Möbelrücken per App und und und. Umso trauriger ist es, dass es im Onlineshop (alles andere, was später noch folgt, ist wirklich nur Kleinkram) so viele Stellen gibt, an denen potentiell nicht nur ich "hängen bleibe", sondern vermutlich auch eine ganze Menge anderer Besucher in ähnlichen Situationen und mit vergleichbaren Bedürfnissen.

Weiterlesen... »


17.09.2014

Gesponsorter Beitrag

Wer mehr aus (s)einer Website herausholen will (sei es ein Shop, eine Downloadsite, ein Forum oder eine dedizierte Landingpage für gezielte Kampagnen), stößt schnell auf die Begriffe "Conversion" und vor allem auch "Conversionoptimierung". Das Potential zur Verbesserung von Abschlussraten und schlussendlich dem erwirtschafteten Gewinn zunächst einmal zu erkennen und dann auch noch zu nutzen ist freilich keine neue Disziplin im Online Marketing... aber vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen ist der Einstieg in das Thema alles andere als leicht. Viel zu oft führt der augenscheinlich "einfachere" Weg zu mehr Umsatz über die Anhebung von Werbebudgets, so dass die eigenen Mittel an der falschen Stelle des Trichters eingesetzt werden... und Ergebnisse nicht selten dann unter den Erwartungen zurückbleiben.

Weiterlesen... »


27.08.2014

Wer über den "normalen" Weg der Anmeldung unter www.google.de/analytics zu seinen Daten gelangt, sieht stets die letzten 31 vollständigen Tage... also eine Statistik bis gestern. Wer aber gern auch (oder gar nur) den Traffic des laufenden Tages betrachten will, muss anschließend als erstes stets den Zeitraum anpassen. Ärgerlich.

Weiterlesen... »


21.06.2014

Steak 1/50

Bin immer noch nicht fertig damit, meine schnell notierten Tipps von "50 Leute 100 Steaks" so in lesbarer Form zu konservieren, dass mir nichts verloren geht. Vor allem eben, weil es viel mehr zu notieren gibt, als 49 andere Tipps, die ich auf Karls unvergleichlicher... naja, irgendwie auch sowas wie eine "Unkonferenz"... mitgenommen habe. Und auch ohne irgendetwas von den Tipps zu verbloggen, die den kleinen Teilnehmerkreis freilich nicht auf diesem Weg verlassen soll(t)en, gibt es reichlich Anlass für einen Recap. Wow! Weiterlesen... »


05.05.2014

... so oder ähnlich muss ich wohl das auffassen, was ich mir gerade anhören musste.

Eigentlich wollte ich nur eine SIM-Karte für ein Tablet kaufen. Und weil das Ding vermutlich genau 3 Mal pro Jahr außerhalb eines aktiven WLAN online sein muss, sollte es eine Prepaid Karte sein. Da habe ich in der Vergangenheit eigentlich ganz gute Erfahrungen mit BILDmobil gemacht... und auch ein aktueller Vergleich der angebotenen Tarife sprach nicht dagegen, einem "Fast-nie-über-3G-Surfer-Tablet" wieder eine solche Karte zu gönnen.

Weiterlesen... »


28.04.2014

Bei mir - wie vielen anderen Benutzern - lebt XP in einer virtuellen Maschine weiter. Schon zur Einführung von Windows Vista hatte ich aufgehört, mir immer und immer wieder die Arbeit der Neueinrichtung von Delphi- und .NET-Entwicklungsumgebung nebst allem sonstigen Schnickschnack anzutun. Die Idee war, eine VM aufzusetzen und alles, was bei System- oder Rechnerwechsel durch langwierige Einrichtung den Spaß versaut, nur noch in dieser VM zu nutzen. Das hat mir auch so manchen Wechsel des Host-Systems deutlich vereinfacht und inzwischen sind es nur noch wenige Dinge, die ich mir auf einem neuen Rechner installieren muss, sobald erst einmal Virtual Box eingerichtet und mit der virtuellen XP-Maschine versehen ist. Weiterlesen... »


07.04.2014

Nach Köln, Bonn und Mönchengladbach durfte Aachen am 2.4. als Standort des bereits vierten e-Marketingday Rheinland antreten. Mit dem Eurogress wurde dafür eine mehr als geeignete Location für eine m. E. durchweg professionelle Veranstaltung ausgewählt. Und obschon es in diesem Jahr vielleicht nicht ganz so viele Besucher wie im vergangenen Jahr versucht haben mögen (was z. T. sicher auch der Geografie geschuldet ist), waren bereits zur Begrüßung reichlich Besucher zugegen, die es erfreulicherweise - auch diesmal frei von Parkplatzsorgen (das war nicht immer so) oder lange Wartezeiten bei der Registrierung - zeitig in den Hauptsaal geschafft hatten.

Weiterlesen... »


21.03.2014

Wer es noch nicht ausprobiert hat: Unter http://hackertyper.net/ findet sich ein denkbar einfach, aber trotzdem irgendwie nett gemachter "Simulator" für die irrsinnigen Dinge, die man jede Woche in den typischen Crimeserien zu sehen bekommt.

Egal ob Timothy McGee, Nell Jones oder Penelope Garcia... alle klopppen sinnlos auf den Tasten herum, um irgendwo eine Rakete zu entschärfen, den Toaster eines Serienmörders zu hacken oder sonstwie die Welt zu retten. Das alles am Bildschirm schön untermalt mit ein wenig Matrixcode und gelegentlich erscheinenden und schnell wieder verschwindenden Fenstern. Wer will das nicht auch mal haben? Genau. Und deshalb finde ich den HackerTyper gelegentlich hilfreich, um passende Parodien zum besten zu geben.

Mit F11 als Vollbild dargestellt sind die mit 3 Mal CAPS bzw. 3 Mal ALT erzwingbaren ""ACCESS DENIED / GRANTED" - Meldungen schön wirkungsvoll über den "Code" geblendet. Was mich aber daran stört: Die Meldungen verschwinden leider dann irgendwann nach oben, wenn man es übertreibt. Wer das auch nicht mag, dem sei hier mit einem passenden Greasemonkey-Script geholfen, das die Position besagter Meldung verankert, auch wenn man es beim Tippen mal übertreibt 😉

hACKERTYPER Script herunterladen / installieren.

Funktioniert übrigens nicht nur in Greasemonkey für Firefox, sondern auch in Tampermonkey für Chrome.


05.03.2014

Ich mag eigentlich keine HTML-Slideshows auf Startseiten. Weil sie die typische "Wasch mich, aber mach mich nicht nass"-Patentlösung geworden sind. Wann immer jemand entscheidet, dass die Startseite aufgeräumt werden muss und daher Inhalte wegfallen sollen, kommt von irgendwo jemand mit der Idee, den ganzen Mist einfach weiter auf der Startseite zu lassen, aber eben als Teil einer "Slideshow", die durch wechselnde Inhalte eine übersichtliche Seite vorgaukelt, ohne dass man sich von altem Krempel trennen müßte. So, jetzt isses raus.

Das Ganze wird auch nicht dadurch besser, dass das Slider-Element dann noch zusätzliche Last für die Seite in Form von Script, Design, Bibliotheken und weiteren Mini-Grafiken bedeutet, die alle zusätzlich geladen werden müssen. Trotzdem: Man kommt ja nicht dran vorbei (redignierend). Daher habe ich mir eine Lösung gesucht, die für mich das "kleinste annehmbare Übel" bedeutet. Der "Small Image Slider" löst die eigentliche Aufgabe, ohne allzuviel zusätzlichen Ballast für die nutzende Seite zu bedeuten und verzichtet auch auf jQuery und andere Bibliotheken. Wer mag, kann sich gern bedienen und sich selbst ein Bild machen - hier geht´s lang: Beschreibung und Download "Small Image Slider".


27.01.2014

Ich geb's ja zu. Das Layout meiner eigenen Website ist in die Jahre gekommen. Die feste Breite von 900px war nicht mehr wirklich nett anzusehen, denn auf dem Desktop ist das viel zu mickrig und auf dem Smartphone zoomt man sich den Wolf. Da auch mir die Zeit fehlt, sich ernsthaft mit einem Redesign der mehr oder weniger "privaten" Website zu befassen und weil auch noch Blog und Site auf unterschiedlichen Systemen basieren, habe ich mir nun zumindest die Mühe gemacht, das Standardlayout ein gutes Stück zu verbreitern und dynamisch für Auflösungen bis 1024 und in einer weiteren Stufe für alles darunter anzupassen, ohne dass ich dazu an die individuellen Inhalte einzelner Seiten muss, um die dort lauernden inline-Formatierungen zu eliminieren. "Responsive Light" will ich es mal nennen 😉

Wer hier denn überhaupt (im Zeitalter langsam aussterbender Blogs - und vor allem Blogbeiträge) gelegentlich noch mitliest, darf mir gern mitteilen, wenn es Probleme mit der Darstellung des Blogs oder der übrigen Site auf bestimmten Geräten, in bestimmten Browsern oder sonstwo geben sollte. Danke auch!


12.11.2013

Da es eine so schöne Tradition ist, will auch ich nun nach meinem Besuch beim SEO Karneval eine kurze Zusammenfassung meiner Eindrücke geben. So kurz, wie es in meinem Fall nur irgendwie geht 😉 Denn ich war zum ersten Mal bei der Veranstaltung dabei, die schon seit ein paar Jahren regelmäßig am 11.11. in Köln stattfindet. Eigentlich auch nur, weil ich das Ticket bei seo-united.de im Blog gewonnen hatte. So muss eben manchmal der Zufall helfen, denn es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
Weiterlesen... »


29.06.2013

Es hat ein wenig gedauert, bis ich überhaupt darauf aufmerksam gemacht wurde, aber nach dem "Zwangsupdate" meines Hostingpakets bei 1&1 hatte ich (nach kurzen Problemen, die ich mir per .htaccess-Anweisung eingefangen hatte) eigentlich gedacht, dass alles funktioniert.

Falsch: Sowohl das Tool zur Bereinigung von Seitenquellcode als auch das Kontaktformular hat leider nicht immer funktioniert. Je nach Nachricht bzw. umzuwandelndem Text gab es Störungen, die ich nun mit einiger Mühe auf "verschwundene" Variablenwerte zurückgeführt habe. Die Ursache: wer wie ich von htmlentities() oder htmlspecialchars() Gebrauch macht, sollte wissen, dass nun ein anderer Zeichensatz (natürlich utf-8) als Voreinstellung gilt und so wird durch die anderen - ebenso nicht gesetzten und mit neuen Defaults versehenen Optionen - schnell aus einem String ein Nichts. Leerzeichen an der falschen Stelle oder Umlaute sind typische Auslöser. Das Problem ist - einmal gefunden - aber schnell zu beheben, indem alle Aufrufe angepasst werden, um das bisherige Verhalten wiederherzustellen.

Aus...

htmlentities($txt);

... wird dazu...

htmlentities($txt, ENT_COMPAT,'ISO-8859-1', true);

... und schon ist das Problem vermutlich behoben. Wer also ähnliche Probleme hat, findet hoffentlich diesen Beitrag 😉


© 2001 - 2018 Markus Baersch